Sanierung Kirchenvorplatz und Kirchweg

Der Kirchenvorplatz und der Kirchweg werden im Rahmen der Dorferneuerung saniert. Seit Jahren gab es Probleme bei der Entwässerung des Kirchenvorplatzes. Einige Entwässerungskanäle sind verschüttet und undurchlässig geworden. Die Ableitung von Regenwasser musste daher mit Übergangslösungen sichergestellt werden. Auf Dauer brauchte es eine zukunftsfähige Lösung.

In Absprache mit der politischen Gemeinde wurde mit dem Amt für regionale Landentwicklung (ARL) Kontakt aufgenommen. Die ARL hat im Rahmen der Dorferneuerung Mittel für die Sanierung zugesagt. Zusätzlich erhält die Kirchengemeinde Zuschüsse von der politischen Gemeinde und dem Bischöflichen Generalvikariat Osnabrück. Die Gesamtkosten von ca. 260.000 Euro konnte daher auf viele Schultern verteilt werden. Der Eigenanteil der Kirchengemeinde beträgt noch ca. 60.000 Euro. Der Kirchenvorstand hat sich nach ausführlicher Diskussion einstimmig für die Umsetzung der Baumaßnahme ausgesprochen.

Die Bauarbeiten beginnen am 10.1.2018 und werden drei bis vier Monate dauern. Je nach Witterung kann sich der Zeitraum noch ändern.

Es ist beabsichtigt noch vor Weihnachten die Bäume und Sträucher bei der Friedhofsmauer zu entfernen. Zuerst wird dann der gesamte Kirchweg erneuert. Der Kirchweg muss während der laufenden Arbeiten gesperrt werden.

Danach soll der Kirchenvorplatz in zwei Etappen realisiert werden. Der Zugang zur Kirche wird aber während der gesamten Zeit sichergestellt. Die Bauzeit wird insgesamt auf drei bis vier Monate geschätzt. Natürlich abhängig von der Witterung.

Wir bitten um Verständnis, dass es während der Baumaßnahme zu Behinderungen kommen kann.

über den Fortgang der Arbeiten werden wir weiter informieren.

Der Kirchenvorstand

SeitenanfangSeitenanfang SeitenendeSeitenende
SeitenanfangSeitenanfang SeitenendeSeitenende
SeitenanfangSeitenanfang SeitenendeSeitenende
SeitenanfangSeitenanfang SeitenendeSeitenende
SeitenanfangSeitenanfang SeitenendeSeitenende
SeitenanfangSeitenanfang SeitenendeSeitenende
SeitenanfangSeitenanfang SeitenendeSeitenende
SeitenanfangSeitenanfang SeitenendeSeitenende
SeitenanfangSeitenanfang SeitenendeSeitenende
SeitenanfangSeitenanfang SeitenendeSeitenende
SeitenanfangSeitenanfang SeitenendeSeitenende

Stand Oktober 2017

Die Planungen für die Sanierung unseres Kirchenvorplatzes und des Kirchwegs sind vorangeschritten.

Auslöser für die Maßnahme sind notwendige Änderungen bei der Entwässerung.

In Abstimmung mit der politischen Gemeinde wurde ein tragfähiges Finanzierungskonzept erarbeitet. Neben dem Kirchenvorplatz wird in dem Zuge auch der Kirchenweg umgestaltet.

Zur Finanzierung erhalten wir Mittel aus der Dorferneuerung und Zuschüsse von der politischen Gemeinde und dem Bischöflichen Generalvikariat. Genauere Informationen folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Mit Unterstützung des Architekturbüros Stelzer, Freren wurden jetzt die Ausschreibungen für die Gewerke veröffentlicht. Die Entscheidungen über die Auftragsvergaben sollen im Oktober erfolgen, damit kurzfristig mit den Bauarbeiten begonnen werden kann. Über die weiteren Schritte werden wir fortlaufend berichten.

Fotos und Text: Ansgar Brinkers (Kirchenvorstand)
Seitenanfang | Startseite | vorherige Seite | Seitenübersicht | Impressum
© Katholische Pfarrgemeinde St. Benedikt Lengerich